Andree Antosch

Malermeister

andreeantosch-2.jpg andreeantosch-1.jpg andreeantosch-3.jpg andreeantosch-4.jpg andreeantosch-5.jpg andreeantosch-7.jpg andreeantosch-8.jpg andreeantosch-6.jpg

Aufgabe

Neugestaltung einer Geschäftsausstattung mit vielen Einsatzgebieten

Umsetzung

Andree Antosch ist Hamburgs Meister der Farben. Sollte das Logo dann nicht möglichst viele Farben nutzen? Nicht, wenn man es wirklich überall verwenden möchte. Zur Unternehmensphilosophie gehört, den Mitarbeitern Arbeitskleidung mit dem Logo des Unternehmens zu stellen – die auch gern getragen werden, schließlich wurde Andree Antosch 2013 zum besten Arbeitgeber Hamburgs gewählt.
Ein mehrfarbiges Logo macht aber jedes T-Shirt unverhältnismäßig teuer. Deshalb achten wir bei der Erstellung eines Logos auch darauf, dass es für alle möglichen Einsatzgebiete verwendbar ist: klein gedruckt auf der Visitenkarte, riesengroß auf Fenstern oder Werkstatttoren – oder eben auf Kleidung gestickt. Und wenn sich die Initialen „AA“ toll zu einem „M“ verbinden lassen, ist das natürlich ein Glücksfall, den man nutzen muss.


Kommunikation mit Weitsicht.